WOHNUNGSNEUBAU "LURUPER HOF"


Der Luruper Hof besteht aus einem kleineren Gebäudeensemble, welches bis Anfang 2013 an der Luruper Hauptstraße 166-168 und am Jan-Külper-Weg 7 im Stadtteil Hamburg Lurup im Bezirk Altona entstanden ist. Der Luruper Hof umfasst 44 Wohneinheiten mit rund 3.446 m² Wohnfläche und 26 Tiefgaragenstellplätze und wurde nach vollständiger Fertigstellung und Vollvermietung Anfang des Jahres 2013 an den Käufer übergeben. Das Objekt ist weit überwiegend im KfW-Effizienzhausstandard 40 bzw. als sogenanntes Passivhaus errichtet und vor diesem Hintergrund umfassend durch die Hamburgische Investitions- und Förderbank sowie durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau öffentlich gefördert. 

Die Tätigkeiten der Assetando Gruppe umfassten im Auftrag des Käufers unter anderem die Begleitung und Überwachung der konzeptgemäßen Umsetzung der vorgesehenen Struktur bei der Übernahme des Projektes. Des weiteren hat die Assetando Gruppe die Umsetzung der Einhaltung der öffentlichen Förderkriterien, die Abstimmungen mit den Förderinstituten sowie eine enge Koordination mit den bauausführenden Unternehmen und dem beauftragten Baucontrolling sowie die kaufvertraglichen Abwicklungen der Gesamttransaktion im Interesse des Käufers begleitet. Nach Übernahme des Projektes durch die Käufer wurde die Assetando Gruppe darüber hinaus mit dem strategischen Asset Management für dieses Investment beauftragt.

PROJEKTECKDATEN

  • 44 Wohneinheiten / 2 bis 5-Zimmer Wohnungen zwischen 50 und 106 m²
  • Rund 3.446 m² Gesamtwohnfläche / 26 Tiefgaragenstellplätze
  • Fertigstellung Ende 2012 / Anfang 2013
  • Investitionsvolumen rund 8,2 Mio. Euro